Wenn der schlafende Schwester

Alles begann an einem kalten Winternacht. Ich lag in meinem bequemen Bett und versuchte zu schlafen, zuckte zusammen, wenn ich jemanden drehte den Türknauf zu hören und öffnete die Tür zu meinem Zimmer. Ich blickte auf. Meine kleine Schwester stand in der Tür.

"Bitte, kann ich nicht mit dir schlafen? Mein Zimmer ist so kalt. "Sie sagte, in ihrem hellsten und schönsten Stimme.

"Klar. "Antwortete ich müde. Ich war nicht überrascht. Ihr Zimmer war auf der Kante des Hauses und der kalte Wind war oft dort. Ich hatte kein Problem mit, dass sie mit mir schlief, war mein Bett auch ein bisschen kalt und ein extra Körper macht es heißer. Zumindest für eine Weile. Julia ging zum Bett und kroch vorsichtig nach unten und lag auf der Seite mit dem Rücken zu mir.

"Halt mich", sagte sie, und ich legte mich auf der Seite mit meine Arme um meine kleine Schwester den Bauch. Sie war wirklich kalt, aber nach einer Weile das Bett war wärmer als zuvor, und ich schlief ein.

Ich wachte mitten in der Nacht, schaute auf die Uhr, die am 03.10 stand. Das Bett war noch warm, aber es war nicht das, was mein Interesse geweckt. Mein Schwanz war steinhart und Julia in den Arsch wurde gegen diese gedrückt. Ich war geil und fing an, verbotene Gedanken. Meine kleine Schwester war sehr hübsch, aber ich hatte noch nie von ihr in dieser Weise vorher dachte. Ich fing an, über das, was es wäre, mit ihr zu ficken fantasieren. Oder vielleicht spüren, wie sie niedliche kleine Lippen um meinen Schwanz.

Meine kleine Schwester wurde nicht gehört, sehr hübsch. Sie hatte lange braune Haare, blaue Augen und eine super nette Gesicht. Ihre Nase spitz leicht upppåt und ihr Mund war klein und niedlich. Sie malte sich eher schlecht zum größten Teil waren vor allem die Lippen knallrot. Sie war nicht dünn oder dick, wie diese schöne und rechts. Ihre Brüste waren recht groß im Vergleich mit anderen Mädchen ihres Alters und ihr Arsch war rundlich und sehr hübsch, sowieso, was Sie sehen, ob sie Hosen trug könnte. Ihre Kleidung war sehr verbreitet für 18 Jahre alte, enge helle Hose mit Riemen über und keine engen T-Shirt, das sie tragen würde.

Gerade jetzt sie trug ein T-Shirt und ein Paar regelmäßig Höschen. Es fühlte sich an ihren Arsch geschoben noch härter gegen meinen Schwanz und ich fast durch Geilheit in Ohnmacht. Ich hatte immer noch meine Arme um ihren Bauch so zog ich meine rechte Hand wirklich verlangsamen unter ihr Shirt hoch und legte sie auf ihre warmen, gemütlichen Bauch. Dort blieb ich kurz, dann zog meine Hand gegen ihre rechte Brust und fühlte es. Julias Brust war wunderbar weich und die Haut war so glatt. Ein Finger berührte ihre Nippel und ich war sehr überrascht. Ihre Brustwarzen waren steif obwohl es so heiß im Bett war. Könnte es sein, dass sie über Sex geträumt? Bevor sie absolut nicht sein könnte wach, war ihr Atem so schwer und regelmäßig wie früher. Was, wenn sie einen Traum von mir hatte? Mein Schwanz wurde noch härter und ich konnte spüren, es hämmerte gegen meine kleine Schwester niedlichen Hintern.

Bis jetzt gab es keinen Zweifel, dass ich weiterhin Julias schönen Körper zu untersuchen. Ich bewegte meine Hand nach unten und streichelte ihren Bauch wieder auf und schlich vorsichtig nach unten über den Rand des Glaubens. Julias Schamhaar war wunderbar weich und nicht zu weit, sie es sicher gepflegt und es hat mich nicht überrascht, sie war sehr über ihr Aussehen besorgt. Ich nahm die Hand aus ihrem Schlüpfer, stattdessen packte der Gedanke an den Rand und zog langsam, langsam nach unten Julias Höschen auf die Knie. Sie wurde als atmete schwer wie vorher, so dass ich davon ausgegangen war sie eingeschlafen. Ich zog meine Unterwäsche auf meine Knie und fühlte sich zum ersten Mal meinen Schwanz gegen meine kleine Schwester ist schön skjärt. Ich legte meine Hand auf ihre Pobacken und streichelte sie sanft, es war wunderbar, so solide, weich und mürbe. Mein Schwanz war steinhart mit dem Leiter der Julia den Schwanz Slot positioniert, damit ich vorsichtig Humping hin und her zwischen ihren Arschbacken begann, während ich ihren Arsch streichelten. Ich spürte, wie mein Orgasmus war in der Nähe, damit ich und gestoppt hat versucht, mich zu beruhigen. Ich wollte mehr und nun war es alle Gedanken, dass sie durch meinen Wunsch könnte verdrängt zu wecken.

Ich zog vorsichtig an meinen Schwanz Tipp von meiner kleinen Schwester in den Arsch, bis hin zu ihrer Muschi. Als ich ihr Geschlecht erreichte, nahm ich einen leichten Halt von meinem Schwanz und zog es vor und zurück entlang ihren Schlitz. Julias Schamlippen war ein wenig nass mit meinem Sperma und mein Schwanz glitt immer weiter und weiter. Als ich endlich ihrer Eröffnungsrede, lasse ich meinen Schwanz langsam in sie eindringen. Es fiel mir auf, dass Jody sicherlich unschuldig war, aber es trug mich noch mehr. Als mein Schwanz in sie wie mein Schwanz würde gleich explodieren fühlte, war meine kleine Schwester die Muschi so schön, warm und unglaublich eng. Ich schob weiter, fühlte sich mehr und mehr mein herzliches Schwanz in Julias Scheide verschwunden. Als mein Schwanz in war, so konnte ich nicht mehr gewachsen, juckade ich ein paar Mal heftig und spürte, wie mein Sperma tief in ihr. Wenn der Orgasmus vorbei war, lag ich da, völlig außer Kraft, während sein Schwanz wuchs schlaff in meine kleine Schwester die Muschi. Was tat ich? Was ist, wenn sie schwanger wird? Ich glaube nicht, viel länger, bis Anwender, was ich in der letzten halben Stunde schrittweise vor sich ging. Julia drehte sich auf, rutschte mein Schwanz heraus und sie starrte mich an mit diesen wunderschönen blauen Augen, hellwach.

"Was machst du? Tun" fragte sie. Ich konnte nichts bekommen.

"Sie denken, Sie können einfach auf deine Schwester so sagen, ohne zu fragen?"

"Eh. uhmm. "

"Ja, du warst nicht so auf die Ausdauer so dass Sie lieber etwas für mich tun, als Strafe, oder muss ich sagen, Mama. "Sie sagte.

Ich konnte es nicht glauben. Sie hatte nicht geschlafen. Und sie hatte es gefallen hat! Jedenfalls ein wenig.

"Uhumm. na ja, so was soll ich tun? "fragte ich.

Julia antwortete nicht, sie zündete die Lampe auf dem Nachttisch, startete ihr Höschen und zog sein T-Shirt. Dann lag sie auf dem Rücken mit weit geöffneten Beinen.

"Satisfy Me. Wenn Sie keinen Erfolg haben, ich Klatsch. "Sie sagte.

Was für ein Traum! Sie wollte wirklich mich zu liebkosen ihre wunderschönen Körper.

Ich setzte mich zwischen ihre Beine, streckte mich nach vorne, nachdem ihre Brust. Sie waren noch schöner als ich dachte, fühlte es sich solide und Brustwarzen standen steil nach oben. Ich streichelte ihre Brüste mit beiden Händen, beugte sich vor und saugte sanft an ihren Brustwarzen. Meine kleine Schwester fing an zu stöhnen niedrig, saugte ich härter Umlauf mit der Zunge um die Brustwarze und drückte leicht auf die. Dann zog ich meinen Kopf nach unten, küsste sie den ganzen Weg von ihren Brüsten, unten über meinen Bauch.

"Oh du bist so wunderbar! Leck mich ", stöhnte Julia.

Ich ging hinunter in ihre Muschi. Es war wie alles andere an ihr unglaublich schön. Die Schamlippen wurde rasiert und das oben war eine süße, gepflegte braun busch. Ich knabberte ein wenig an ihren Schamhaaren, zog mich noch weiter nach unten und legte meine Zunge auf ihre süße Pussy. Ich spreizte ihre Schamlippen mit den Fingern und ließ die Zunge kreisen um ihre Klitoris für eine Weile. Meine kleine Schwester reagierte, indem stöhnen wie verrückt, verdreht hin und her und machen große motjuck. Ich erhöhte das Tempo, leckte immer wieder um ihre Klitoris, bevor ich meine Zunge machen gewalttätigen Angriffen gegen ihren Chef zu lassen. Es klang wie sie in der Nähe war bis zum Orgasmus, und mein Schwanz war wieder hart nach all dem lecken lecken, damit ich aufhören. Ich ging schnell über meine kleine Schwester der süßen Körper und schob zum zweiten Mal in ihre enge Vagina, diesmal den ganzen Weg direkt zu einem einzigen mächtigen Schlag. Julia stöhnte so laut, dass ich Angst, dass unsere Eltern hören würden ihr Geschlecht angezogen Trick um meinen Schwanz und sie umarmte mich hart, als sie kam. Dann entspannte sie sich, schloss die Augen und atmete schwer.

"Es war der süßeste ich durchgemacht habe. Warum haben wir dies zuvor getan? "Fragte sie müde.

"Weiß nicht. Vielleicht, weil es ist illegal? "

"Wer kümmert sich um das Gesetz? Obwohl Sie sollten froh sein, dass ich die Pille nehmen, "sagte Julia, und küsste mich.

"Ihr Schwanz ist immer noch schwer. Kannst du wieder? "Fuhr sie fort.

"Natürlich werde ich tun!"

"Knie dich und wir werden sehen, ob ich genauso gut mit dem Mund bin, dass Sie"

Ich tat was sie sagte. Julia stand auf allen Vieren mit dem Gesicht zu mir, damit ich sie sehen konnte, nice ass. Dann streckte sie die Zunge heraus und fing an zu lecken sanft auf meinen Schwanz. Es war sehr schön, und was für ein Anblick! Meine kleine Schwester war die Zunge herum auf der Suche auf meinen geschwollenen Eichel. Sie öffnete den Mund und lassen Sie es langsam zwischen ihren roten Lippen und in ihren warmen Mund gleiten. Sie bald, dass meine Schwanz in den Mund eingesetzt, begann langsam saugen sie hin und her. Ich war jättekåt wieder, und wenn Julia meine Eier liebkoste, als sie härter saugte, dachte ich, es wäre für mich zu gehen. Ich schnappte mir meine kleine Schwester den Kopf und ließ seinen Schwanz heraus plumpsen.

"Ja. Ich will dich wieder ficken "

Sie leckte noch ein letztes Mal auf meinen Schwanz und drehte sich um, so dass ich sie von hinten eindringen.

"Fick mich in den Hintern. Ich will wissen, wie es sich anfühlt. "Sie sagte.

"Was?"

"Fick mich in den Arsch. Ansonsten sag ich Mama, was du mit mir zu tun in der Nacht "

Anal war nicht für mich främmmande. Aber ich hatte noch nie über das Tun es in der Realität gedacht. Es war zweifellos spannend, meine unschuldige kleine Schwester hatte sie. Und ich hatte absolut nichts dagegen. Ich küsste zärtlich ihren schönen Arsch, dann fragte ich mich wieder auf meinen Knien.

Ich legte die Spitze meines steinharten Schwanz gegen meine kleine Schwester das Arschloch und schob ganz langsam und vorsichtig in der Eichel. Mein Schwanz war nass von Julias Speichel so ist es recht einfach war. Ich stieß weiter in ihren Arsch, packte sie plump Gesäß und schob den gesamten Schwanz an der Wurzel. Ihr Arsch war noch enger als ihre Muschi. Ich begann mein Weg in und aus ihrem schönen Hintern, lassen Sie den Schwanz raus und dann wieder in Julias enge Arschloch verschwinden. Ich fickte sie härter und härter, bis ich das Gefühl des Orgasmus upbyggande fühlte wieder. Ich zog den Schwanz, stand vor ihr statt, und lasse meine dicken Strahlen aus cum schlug meine kleine Schwester das süße Gesicht und ihre weit geöffneten Mund.

Dann legten wir uns, eng gewickelt und küsste, bis wir einschliefen.

34 Responses to "Wenn die kleine Schwester schläft"

  1. Nilsson-Nils:

    Bitte mehr von Ihnen. (Sexy nett zu lesen)

  2. Brownie:

    es ist der beste Roman, den ich gelesen habe otoligt gut! mehr bevorzugt schreiben Kanal sechs

  3. Wurst:

    Haben Sie irgendeine andere Geschichte haben, war dies ein so gut ich fast in Ohnmacht gefallen von Geilheit!

  4. Karl:

    Ich war geil

  5. Marcus:

    es war sehr schön zu lesen

  6. Jonna:

    Wenn es nicht für dich über deine kleine Schwester zu schreiben ...
    Fühlt sich nicht gut, könnte stattdessen auf Stiefschwester fokussiert werden ...

    Ansonsten haben Sie gute Erzählung Fähigkeiten, aber das sollte sich wegen der grundlegenden Geschichte genommen werden.
    Viel Glück mit dem nächsten.

  7. Danielle:

    Unglaublich, was für eine tolle Geschichte

  8. Danielle:

    bekam richtig geil *

  9. Der Dildo wird in den Kleiderschrank:

    ALSK diesen Roman ..
    / F09xd

  10. Anspruchsvolle!

    Inzest ist keine Zähne mej.Incest ist genauso unangenehm wie Sodomie! Warum nicht zu deiner Schwester Freund oder so etwas schreiben? Andernfalls müssen Sie Talent.

  11. Sophie:

    Schöne .. War so geil ..

  12. Simon:

    hmm ... ich mochte das Ding Inzest : P aber ich tat so, wie es seine Freundin war ... oder verdammt gut

  13. AreNice:

    Ich mochte dieses ganze Schwester, was mich geil gemacht! würde gerne etwas mehr Sex haben als sie eingeschlafen war und dann wachte auf und wollte mehr, aber es war trotzdem eine gute Geschichte! xD

  14. yummie:

    unglaublich heiß .. nicht etwa diejenigen, die etwas anders sagen, Sorgen, sie wissen nicht was sie reden ;)

  15. I:

    asbra die va!

  16. Danne:

    Sehr gut geschrieben und beschrieben. mehr :)

  17. ihm:

    Nachdenken über die Geschichte, aber Inzest ist nicht meine Zähne auf, fast ekelhaft, hätte alles andere als eine Schwester zu haben.

  18. Dedu!:

    Ich wünschte, sie war nicht bewusst, aber ich war schön geil

  19. Ida:

    mm, ich kann deine Schwester huh

  20. Jonas:

    wunderbare Kurzgeschichte

  21. Sofia:

    Werden staunen, wie nass deine Geschichte mir gemacht werden

  22. Lillasyster:

    Mmmm, wie gut es sein kann, ;)

  23. hard & geil:

    fy Fee VAA gutes Recht kuschelig mit kam sie in so dara ;)

  24. Anonym:

    Verdammt, es war gut ;) 5/5

  25. Anna:

    Ich jeder geil!

  26. Sophie:

    Ahhh würde wirklich gerne deine kleine Schwester sein ;)

  27. Anna:

    Warum schreiben Sie, dass d deine Schwester ist? Und wie kann man auf d mmm Kommentar zu wissen, wie gut sein kann d (Little Sister) Inzest ist eines der widerlichsten d, was es gibt. Nächstes Mal, wenn Sie schreiben, dass d ist ein Freund der kleinen Schwester. Und in fast allen Kurzgeschichten, in denen d tritt Analsex (das ist die Mehrheit der Zeit), dann schiebt seinen Schwanz so leicht ohne Öl .. hahaha ja sagen, wenn d, dream on guys! Öl benötigt wird und auf jeden Fall die erste Zeit. Unter der Annahme, dass d die Jungs, die so schreiben, ist :-)

  28. Carro:

    Welche Art von kranken Bastarde, erlischt auf Inzest? Sie lieber einen Arzt aufsuchen verdammt!

  29. Sussie H

    Viele Menschen reagieren negativ auf das Inzest zwischen Bruder und Schwester, aber das ist genau das macht es so spannend natürlich! Nur, dass das Gefühl, dass es verboten ist und getan werden muss in absoluter Geheimhaltung. Ich selbst würde mir überlegen, zu versuchen, Geschlechtsverkehr mit meinem Bruder haben, vergessen Sie Blickkontakt mit ihm zu machen, während er mich lange und hart nimmt! * Ahhh *

  30. Nilsson:

    Wunderbare Schwester oder nicht, was ist schöner als eine schöne Frau und dann auch bekommen ein Gefühl für die beiden außen o innerhalb des bulltar in der Leistengegend, wenn ich Ihre schöne novell.Det war nicht das einzige Mal lesen? Setzen Sie das Schreiben Sie am Ende nicht gut nu.DET war auch kalt im Bett mehr als einmal? Setzen Sie das Schreiben über Sie als Brüder und Schwestern man natürlich trainieren kann man so können Sie Ihre zukünftige Frau oder den einen großen Sex, ein Leben lang geben.

  31. Bidoo:

    Haha, das ist, was zum Teufel, jeder, der so viel hat über Inzest, was zum Teufel liest du diese verdammte Geschichte für?! Baara rückwärts!

  32. Esska:

    Ich bekam sehr geil. Nun möchte ich zu meiner Schwester hier zu haben

  33. Lok:

    Damn Sexy geschrieben! Sich selbständig so geil, dass ich eine Art kleine Schwester zu ficken Ahart gesucht! Nur weil sie Geschwister tun, wie ich es noch besser gesagt (nicht lesen, wenn Sie es mögen!) Plus, sie ist eine kleine geile Schlampe, Schwanz liebt in jedes Loch!

  34. C:

    Wurde geil, muss jetzt wichsen :)

Geben Sie Ihre Meinung beim Schlafen Schwester


Online porn video at mobile phone